Bruno von Nünlist Bruno – Tessinerhaus