Mehrfamilienhaus Otelfingen, ZH

  • Verhandlungspreis CHF
    2’750’000
  • Zimmer
    9.5
  • Baujahr
    1915
  • Schutzstatus
    Kommunal
Standort Bahnhofstrasse, 8112 Otelfingen, Zürich
Objekttyp Haus
Wohnfläche 296 m2
Grundstückfläche 1211 m2
Bauzone WG3
Baulicher Zustand Das Haus ist solide gebaut und unbewohnt. Die Rohinstallationen sind grösstenteils erstellt. Der Ausbau sowie die Umgebung müssen noch fertiggestellt werden. Garagen und Werks.

Das repräsentative Wohnhaus entsteht 1915 als Fabrikantenvilla für den Mitinhaber Alfred Güller der damaligen Gravier- und Prägeanstalt Alb. Güller Söhne in Hüttikon. Der Winterthurer Architekt Hermann Siegrist (1868 – 1937) errichtet den, dem Heimatstil verpflichteten Bau auf einer grosszügigen Eckparzelle mit Garten weit südlich des historischen Siedlungskerns von Otelfingen nördlich der 1877 in Betrieb genommenen Bahnlinie. Südlich gegenüber befindet sich bauzeitlich bereits der Bahnhof Otelfingen und östlich das Restaurant Bahnhof mit seinen Nebenbauten.

In den 90er Jahren wurden Garagen und Abstellplätze erstellt sowie das Dachgeschoss zu einer Wohnung ausgebaut. Ebenfalls zu diesem Zeitpunkt wurden alle Dachflächen mit einem Unterdach ausgestattet, die Spengler-Arbeiten komplett erneuert sowie die Sonnenkollektor-Anlage montiert. Diese unterstützt die Warmwasseraufbereitung und die Heizung. Die WC-Anlagen im Treppenhaus auf den Stockwerken wurden in dieser Bauphase auch erneuert. Die Toiletten werden mit Regenwasser gespiesen.

In den wunderbaren hohen Räumen (EG und OG) befinden sich noch originale Massivparkett und Terrazzoböden. Heizkörper und teilweise Malereien an Wand und Decke sowie viel gestemmtes Täfer sind ebenfalls aus der Entstehungszeit.

Für das Haus besteht ein Schutzvertrag sowie eine rechtskräftige Baubewilligung für zwei 3-Zimmer Wohnungen von 91.5m2 und 98.0m2 und eine 31/2 Zimmer Wohnung von 106.5m2. Neben der noch vorhandenen Heizung (Stückholzfeuerung) ist 2022 eine zusätzliche Erdsonden-Wärmepumpenheizung installiert worden. Die Rohinstallationen für Sanitär und Elektro sind erstellt. Im EG und OG sind die Nasszellen und Küchen, die feuerpolizeilichen Massnahmen sowie die Oberflächenbearbeitungen noch nicht ausgeführt. Die Gartengestaltung wurde grösstenteils angepasst und muss noch fertiggestellt werden.

Das Haus und Umgebung kann im Bestandszustand oder auf Wunsch auch fertig ausgebaut übernommen werden.

Anbieter:in kontaktieren

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit und eine hohe Funktionalität der Webseite zu gewährleistender. Wenn Sie auf dieser Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.