Historisches Haus im Eichenquartier Glarus, GL

  • Verhandlungspreis CHF
    500’000
  • Zimmer
    10
  • Baujahr
    1563
  • Schutzstatus
    Unbekannt
Standort Eichenstrasse, 8750 Glarus, Glarus
Objekttyp Haus
Wohnfläche 295 m2
Grundstückfläche 2192 m2
Bauzone
Baulicher Zustand sanierungsbedürftig
Das Wohnhaus befindet sich am Stadtrand von Glarus am Berglirain im Eichenquartier. Bis ins Zentrum von Glarus sind es ca. 5 Minuten zu Fuss, zum Bahnhof ca. 10 Minuten. Im 15. Jahrhundert scheint der Eichen das Quartier der Oberschicht gewesen zu sein; so nannte man das Doppelwohnhaus dort noch lange Zeit „Rathaus“ . Das Haus im Eichen wurde im Volksmund zwar Rathshaus genannt, es ist jedoch eher davon auszugehen, dass dort ein Rathsherr gewohnt hat. Im 19. Jahrhundert wohnten im Eichen dagegen eher ärmere Leute. Das Haus scheint von Aussen eher unscheinbar, im Innern wartet es mit erstaunlich historischer Bausubstanz auf!
Anbieter:in kontaktieren

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit und eine hohe Funktionalität der Webseite zu gewährleistender. Wenn Sie auf dieser Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.